Fortbildungen

Es gibt verschiedene Fortbildungsformen:

  • Fortbildungen für Jugendleiter_innen (sind zur Verlängerung der Juleica & ÜL C Lizenz anerkannt)
  • Übungsleiterfortbildungen
    • ÜL C Breitensport (sportartübergreifend)
    • ÜL B Sport in der Prävention (werden auch zur ÜL C Verlängerung anerkannt)
    • ÜL B "Rehabilitation" in Kooperation mit dem BSN (für ÜL C und ÜL B Sport in der Prävention zur Verlängerung anerkannt)
  • lokale Qualitätszirkel Kurzfortbildungen (4-5LE) für Übungsleitende, Sportlehrkräfte und pädagogische Fachkräfte,  die sich über Themen, die in der Zusammenarbeit von Sportvereinen und Schulen bzw. Kindertagesstätten vor Ort relevant sind, austauschen und fortbilden möchten. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, neue Ideen für die Praxis zu erleben und einen kontinuierlichen, fachlichen Dialog untereinander anzuregen. Die Finanzierung der Lehrgänge erfolgt aus Mitteln der Finanzhilfe des Landes Niedersachsen.

Die angegebenen, in der Regel reduzierten Teilnahmegebühren gelten nur für Teilnehmende aus Mitgleidsvereinen des LSB Niedersachsen. Weitere Interessierte finden die Teilnahmegebühren im BildungSportal, wenn Sie auf  den Anmeldebutton klicken.


Osteoporose und Arthrose - Welche Bewegungsangebote passen?

ÜL B Fortbildung - „Rehabilitation“
(Anerkennung auch für ÜL C und ÜL B)

Termin: 31. Oktober 2020 von 9 bis 16 Uhr

Ort: Dinklage

Referentin: Beate Pelz

Kosten: 30 €

Lizenzverlängerung: 8 LE

LehrNr. (LSB): 2\38\11757

© LSB NRW / Andrea Bowinkelmann

www.lsb.nrw.de


Schwerpunkte sowie die Unterschiede und Gemeinsamkeiten beider Krankheitsbilder werden herausgearbeitet. Der aktuelle Stand und neue Erkenntnisse zu speziellen Bewegungsangeboten werden vermittelt. Es werden methodische Reihen zur Koordination (u.a. Sturzprophylaxe, Gangschule) vorgestellt und gezielte Übungsprogramme zur Gelenkbeweglichkeit und Bewegungssicherheit in der Rehasportstunde und im Alltag ausprobiert. Die ÜbungsleiterInnen vertiefen zudem ihre Handlungskompetenz in Hinblick auf die Förderung übergeordneter und individueller Rehabilitationsziele.

Die Fortbildung wird in Kooperation mit dem Behinderten Sportverband Niedersachsen durchgeführt.



Abenteuer- und Erlebnissport

Aufgrund der Empfehlung von Landrat Johann Wimberg zur Einstellung des Sport- und Trainingsbetriebes bis zum 27.9.20 für das Alte Amt Löningen wird diese Fortbildung abgesagt! (Stand 15.9.20)

 

(Anerkennung für ÜL C und Juleica)
Termin: 26. September 2020 von 9 bis 16 Uhr

Ort: Löningen

Referenten: Team der Sportjugend OM

Kosten: 15

Lizenzverlängerung: 8 LE

LehrNr. (LSB): 1\38\11645

Abenteuer- und Erlebnissport fördert auf spielerische Art und Weise das soziale Lernen und die persönliche Entwicklung von Kindern. Wahrnehmungs-, Vertrauens- und Kooperationsspiele unterstützen Kreativität, Kooperationsbereitschaft und Motivation. Die Kinder erfahren ihre eigenen Grenzen und entwickeln Vertrauen und Verantwortung. Im Alltag von Sportunterricht, Vereins- und Freizeitsport können Abenteuer- und Erlebnissport auf unterschiedlichste Art und Weise eingesetzt werden.

© LSB NRW / Andrea Bowinkelmann

www.lsb.nrw.de


Auf dieser Fortbildung lernt ihr spannende Spiele und Methoden kennen, die ihr in eure Trainingsstunde oder Schulklasse einbauen könnt.



Spiele an jedem Ort zu jeder Zeit

(Anerkennung für ÜL C und Juleica)
NEUER Termin: 1. November 2020

Ort: Lastrup

Referenten: Team der Sportjugend OM

Kosten: 15

Lizenzverlängerung: 8 LE

LehrNr. (LSB): 1\38\13358

© LSB NRW / Andrea Bowinkelmann

www.lsb.nrw.de


(Kleine) Spiele sind vielseitig einsetzbar. Sie können sowohl als Kennenlernen, Aufwärmen als auch zur Schulung von Aufmerksamkeit und Koordination eingesetzt werden. Ebenso ist bei diesen Spielen auch immer ein großer Spaßfaktor gegeben. Damit eignen sie sich auch zum Auflockern und sind eine Bereicherung für jede Sportstunde.

An diesem Tag werden wir zahlreiche Spiele kennenlernen und ausprobieren. Insbesondere werden Kennenlernspiele, Spiele für Zwischendurch, Auflockerungsspiele, Aufwärmspiele, Lauf- und Fangspiele sowie Spiele mit Bällen und anderen Handgeräten vorgestellt und Variationsmöglichkeiten aufgezeigt.



Bewegung in Krebssportgruppen

ÜL B Fortbildung - „Rehabilitation“
(Anerkennung auch für ÜL C und ÜL B)

Termin: 7. November 2020 von 10 - 18 Uhr

Ort: Dinklage

Referentin: Heike Jansen-Reinders

Kosten: 30 €

Lizenzverlängerung: 8 LE

LehrNr. (LSB): 2\49\11758

© LSB NRW / Andrea Bowinkelmann

www.lsb.nrw.de


Vor, während und nach einer Krebstherapie kommt es häufig zu einer erheblichen Einschränkung der Lebensqualität. In allen Krankheits- und Therapiephasen kommt der Bewegungstherapie große Bedeutung zu. Sie hilft die Beeinträchtigungen besser zu ertragen und zu überwinden. Bei immer mehr Tumorerkrankungen wird auch die Prognose deutlich verbessert. So ist der Sport bei Krebs heute ein unverzichtbares Modul in der Rehabilitation eines/einer Krebspatient/in geworden.

Die Fortbildung wird in Kooperation mit dem Behinderten Sportverband Niedersachsen durchgeführt.



Trampolin-E-Schein

(Anerkennung für ÜL C, anerkannt durch den NTB & LSB)
Termin: Samstag/Sonntag im März 2021

Ort: Dinklage

Referent: Wolfgang Fabich

Kosten: 20 € für NTB-Mitglieder, ansonsten 40€

Lizenzverlängerung: 17 LE (LSB) und 8 LE (NTB)

LehrNr. (LSB): 


AUSSCHREIBUNG


Mit dem Lehrgang findet eine Qualifizierung im Umgang mit dem Trampolin statt (Großgerät und Minitrampolin). Eine Nutzung der Geräte ist nachfolgend möglich, z.B. gemäß der Bestimmungen für den Schulsport. Der Lehrgang schließt mit dem Trampolin-E-Schein (Einsteiger-Schein) des NTB ab.

Thematisiert werden:

Gerätekunde, Tuchgewöhnungsübungen, Spielformen, allg. Erwärmung, verschiedene Fußsprünge und Landungsarten, Sicherheitsbestimmungen und Grundtechniken der Hilfestellung, Aufbauvariationen mit dem Minitrampolin.

Der Lehrgang findet in Kooperation mit dem Turnkreis Vechta statt! Veranstalter ist der Turnkreis Vechta.


Ausbildung DSA-Prüfer

(Anerkennung für ÜL C)
Termin: 24. April 2021

Ort: Lastrup

Referenten: David Tabeling, Renate Korte

Kosten: 15

Lizenzverlängerung:  5 LE

LehrNr. (LSB): 


Diese Fortbildung richtet sich an Frauen und Männer, die daran interessiert sind PrüferIn des Deutschen Olympischen Sportabzeichens zu werden. Themen sind: Sportarten des Sportabzeichens, richtiges Ausfüllen der Prüfkarten, fachliches Messen der Sprung- und Wurfweiten, richtiges Stoppen der Laufzeiten, Reglement.

Erste Hilfe - Grundausbildung

(Anerkennung ÜL B, ÜL C, Juleica)

Termin: 25. April 2021 von 9 bis 17 Uhr 

Ort: Sedelsberg

Referent: Sebastian Merz

Kosten: 10 €

Lizenzverlängerung: 5 LE

LehrNr. (LSB): 

© LSB NRW / Andrea Bowinkelmann

www.lsb.nrw.de


Dieser Lehrgang umfasst eine Erste-Hilfe-Ausbildung mit 9 Lerneinheiten, wie sie zur Lizenzausstellung benötigt wird. Die Erste Hilfe - Grundausbildung ist Voraussetzung zum Erwerb der Jugenleiter-Card (Juleica) und Übungsleiter C-Lizenz. Fünf Lerneinheiten werden zur Verlängerung der Übungsleiterlizenz anerkannt.

Die Ausbildung findet in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz statt.


Sport und Demenz

ÜL B Fortbildung - „Rehabilitation“
(Anerkennung auch für ÜL C und ÜL B)

NEUER Termin: 19. Juni 2021 von 9 bis 16 Uhr

Ort: Lastrup

Referentin: Martje Andringa

Kosten: 30 €

Lizenzverlängerung: 8 LE

LehrNr. (LSB): 

Die Ursachen für Alzheimererkrankungen und vaskuläre Demenz sind vielfältig. Durch den demografischen Wandel steigt die Zahl der Betroffenen weiter an. Es werden in dieser Fortbildung folgende Inhalte thematisiert: Was ist ein Alzheimer und was sind vaskuläre

© LSB NRW / Andrea Bowinkelmann

www.lsb.nrw.de


Demenzen? Ursachen und Folgen der Demenz; Kognitive Einschränkungen der Demenz und deren Umgang damit; Präventive Maßnahmen; Richtige Ernährung bei Demenz; Sinnvolle Sportarten bei Demenzerkrankung; Praxis: moderate und stabilisierende Übungen.

Die Fortbildung wird in Kooperation mit dem Behinderten Sportverband Niedersachsen durchgeführt.


Bewegungsgeschichten

(lokaler Qualitätszirkel, Anerkennung für ÜL C)

Termin: wochentags (Juni/Juli 2021)

Ort: Cloppenburg

Referentin: Viktoria Becker

Kosten: Die Finanzierung erfolgt aus Mitteln der Finanzhilfe des Landes Niedersachsen

Lizenzverlängerung: 5 LE

LehrNr. (LSB): 


Kinder in Bewegung bringen - dafür bedarf es einer kreativen Idee. Insbesondere, wenn Räumlichkeiten und das verfügbare Material begrenzt sind. Das gemeinsame Bewegen mit wenig Materialaufwand und auch auf kleinstem Raum kann durch den Einsatz einer spielerischen Geschichte zum großen Abenteuer werden.

Die von Maren Utischill (Sport- und Deutschlehrerin) entwickelten Bewegungsgeschichten hat der LandesSportBund Niedersachsen e.V. mit seiner Sportjugend als Thema aufgegriffen und im Herbst 2019 als Broschüre herausgegeben.

Die in der Broschüre zusammengetragenen Bewegungsgeschichten sind eine optionale Ergänzung zum Projekt "Sprache lernen in Bewegung" für Übungsleitende, Erzieherinnen und Erzieher sowie all jene Personen, die gemeinsam mit Kindern auf Abenteuerreise gehen möchten.

Die Teilnehmenden an der Fortbildung lernen, die vorliegenden Bewegungsgeschichten in die Praxis umzusetzen. Sie bekommen Beispiele eines Stundenaufbaus unter Einbindung einer Bewegungsgeschichte vermittelt und erfahren, wie sie eigene Geschichten entwickeln können.