Ausbildung ÜL C Breitensport (sportartübergreifend)

Die angegebenen, in der Regel reduzierten Teilnahmegebühren gelten nur für Teilnehmende aus Mitgleidsvereinen des LSB Niedersachsen. Weitere Interessierte finden die Teilnahmegebühren im Bildungsportal, wenn Sie auf  den Anmeldebutton klichen.

30. März bis 3. April 2020

Grundlehrgang

(anerkannt als Bildungsurlaub)

Lastrup



03. April bis 05. April 2020

24. April bis 26. April 2020

Aufbaulehrgang

(Besuch beider Wochenenden verpflichtend)

Lastrup



05. Juni bis 07. Juni 2020

19. Juni bis 21. Juni 2020

Spezialblocklehrgang

(Besuch beider Wochenenden verpflichtend)

Lastrup



alternatives Angebot:

26. Juli bis 05. August 2020

Spezialblocklehrgang

Abenteuersport in Österreich

Wildalpen (Steiermark)



Informationen zur Ausbildung

Mit der Ausbildung ÜL-C Breitensport qualifiziert der LandesSportBund Niedersachsen e.V. (LSB) Engagierte in niedersächsischen Sportvereinen zu Übungsleiterinnen und Übungsleitern (ÜL) aus der ersten Lizenzstufe (C).

 

Die Ausbildung zum Übungsleiter C im Breitensport umfasst insgesamt 120 Lerneinheiten (LE). Eine Lerneinheit entspricht 45 Minuten. Die 120 Lerneinheiten sind in 3 Blöcke aufgeteilt: den Grund-, Aufbau- und den Spezialblocklehrgang. Der Spezialblocklehrgang kann mit dem Profil Erwachsene/Ältere oder Kinder/Jugendliche absolviert werden. In der Sportregion OM wird der Spezialblocklehrgang ohne Profilbildung angeboten. Eine regelmäßige aktive Teilnahme an allen Ausbildungsabschnitten in Theorie und Praxis (120 LE) ist verbindlich. Fehlzeiten müssen nachgeholt werden. Die ÜL-C Lizenz wird erteilt, wenn die 120 LE sowie die lehrgangsbegleitenden Aufgaben (siehe unten) innerhalb von max. 2 Jahren absolviert wurden.

 

Darüber hinaus müssen Sie während der Ausbildung folgende Aufgaben erfüllen:

  • Protokoll(e) – (Spiel- und Übungsbeschreibungen)
  • Hospitation in einer Vereinsübungsstunde
  • Schriftliche Stundenplanung und Lehrversuch in der Lehrgangs- oder Vereinsgruppe
  • Nachweis über Erste-Hilfe-Kurs, der zum Zeitpunkt der Lizenzierung nicht älter als zwei Jahre sein darf (Querverweis auf Seite mit Erste-Hilfe-Ausbildung)
  • Unterschriebene Verhaltensrichtlinie zum Thema Schutz vor sexualisierter Gewalt

Teilnahmevoraussetzungen

  • Vollendung des 16. Lebensjahres
  • Tätigkeit in einem Sportverein des LSB Niedersachsen e.V / DOSB
  • Spaß an praktischer Arbeit im Verein und möglichst schon eine Gruppe (mit)betreut
  • Interesse an aktiver, verantwortungsvoller Mitgestaltung des Vereinslebens
  • Praktische Erfahrungen in einer oder mehreren Sportarten

Kosten

Kosten für TN aus Mitgliedsvereinen des LSB Nds inkl. Lehrmaterialien, Verpflegung und Unterbringung

Grundlehrgang 40 LE 120,– EUR *

Aufbaulehrgang 40 LE 120,– EUR *

Spezialblocklehrgang 40 LE 120,– EUR *

* TN aus Mitgliedsvereinen anderer LSB zahlen das Doppelte. TN, die nicht in Mitgliedsvereinen eines LSB organisiert sind, zahlen das Vierfache. (kein Versicherungsschutz)


Grundlehrgang

(40 LE) (2\38\11650)

 

Termin: 30. März bis 3. April 2020

Ort: Sportschule Lastrup

Kosten: 120,00 €

 

Es besteht die Möglichkeit für den Grundlehrgang Bildungsurlaub nach §10 des niedersächsischen Bildungsurlaubsgesetzes zu beantragen. Bitte bei der Anmeldung angeben!

Es wird das Basiswissen vermittelt, über das alle ÜL – gleich welcher Sportart – verfügen sollten. Hierzu gehören allgemeine Themen wie das Leiten von Gruppen, Aufsichtspflicht und Haftung, Anatomie/Physiologie sowie die Vereins- und Verbandsstrukturen. Die Themen werden in direktem Zusammenhang mit sportpraktischen Inhalten (u.a. Fitnesstraining, Spiele, Rhythmus sowie Bewegen an und mit Geräten) vermittelt.

 

Der Grundlehrgang umfasst die Themen:

Aufbau der Sportorganisation; Wie funktioniert mein Verein?; Aufbau einer Übungsstunde; Trainingsgrundlagen; Vermittlungsformen im Sport; Bewegungslernen und Koordination; Leitung von Gruppen; Kleine Spiele planen, leiten und variieren; Gesellschaftsrelevante Themen wie Dopingprävention oder Schutz vor sexualisierter Gewalt; Aufsichtspflicht und Haftung; Rhythmus und Bewegung


Aufbaulehrgang

(40 LE) (2\38\11651 T1 & T2)

 

Termine:

 Teil 1: 3. April bis 5. April 2020 (20LE)

 Teil 2: 24. April bis 26. April 2020 (20LE)

 Ort: Sportschule Lastrup

 Kosten: 120,00€ 

 

An praktischen Beispielen lernen die TN wie ein sportliches Training (z.B. im Bereich Fitness), systematisch und zielgerichtet aufgebaut wird. Weitere Schwerpunkte bilden die Vermittlung von sportlichen Techniken sowie die Planung und Organisation der Übungsstunden im Verein.

Der Aufbaulehrgang beinhaltet die Themen: Entwicklungsphasen; Gruppenprozesse & ÜL-Verhalten; Vertiefung der Trainingsgrundlagen; Trends und Veranstaltungen im Verein; Schutz vor sexualisierter Gewalt im Sport; Bewegungskorrektur; Übungsstunden beobachten und auswerten; Langfristige Zielsetzung


Spezialblocklehrgang

(40LE) (2\38\11812 T1 & T2)

 

Termine:

Teil 1: 5. Juni bis 7. Juni 2020 (20LE)

 Teil 2: 19. Juni bis 21. Juni 2020 (20LE)

 Ort: Sportschule Lastrup

 Kosten: 120,00€ 

 

In der Sportregion Oldenburger Münsterland findet ein Spezialblocklehrgang im Umfang von 40 LE statt. Der Spezialblocklehrgang in Lastrup findet an zwei Wochenenden statt. Um eine Teilnahmebescheinigung zu erhalten ist es notwendig an BEIDEN Wochenenden teilzunehmen. Ansonsten kann keine Teilnahmebescheinigung ausgestellt werden. Die Inhalte des Spezialblocklehrganges werden nach Absprache mit den Teilnehmenden des Grund- und Aufbaulehrganges festgelegt und vorab auf der Homepage der Sportregion veröffentlicht. Die Möglichkeit einer Profilbildung (Erwachsene/Ältere oder Kinder/Jugendliche) kann daher vorab nicht zugesichert werden.

Alternativ zu diesem Spezialblocklehrgang in Lastrup kann ein 11-tägiger Spezialblocklehrgang in Österreich absolviert werden. Der Lehrgang „Abenteuersport in Österreich“ wird mit einer Freizeitmaßnahme kombiniert. 


Verlängerung der ÜL-C Lizenz Breitensport

Nach Erwerb der Lizenz muss jede Übungsleiterin bzw. jeder Übungsleiter innerhalb von 4 Jahren min. 15 LE Fortbildung nachweisen, um die Lizenz für weitere 4 Jahre zu verlängern.